Ein Weg, der sich lohnt

Ein Weg, der sich lohnt

Liebe Gründerinnen, liebe Gründer,

„Von der Idee bis zum ersten Kunden“ lautet das Seminar, zu dem ich Euch gemeinsam mit meiner Kollegin Marita Wittner am 24. Mai 2019 recht herzlich einlade. Es ist ein Seminar, welches wir bewusst ANDERS gestalten, als man es von Gründerseminaren gewöhnlich erwartet. Weil es nicht um Daten und Fakten geht, Businesspläne oder die Optimierung von Kennzahlen. Unsere Schwerpunkte sind die sogenannten soft skills, sind Persönlichkeitsentwicklung, Unternehmertum.

Es ist noch gar nicht lange her, da hatte ich selbst begonnen, mich intensiv mit diesen Themen zu befassen. Und um es gleich zu sagen: Dieser Prozess ist nicht abgeschlossen und er wird es auch niemals sein. Denn man lernt nie aus. Gerade, wenn man den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit gegangen ist.

Was ich für diesen Weg seitdem an Geld investiert habe, für ein zusätzliches Studium, für Beratung und verschiedene Dienstleistungen, ich kann es meiner Buchführung entnehmen und es ist ein stolzer Betrag. Die Zeit, die ich hierfür aufgewandt habe, ich habe sie nicht aufgeschrieben. Sie ist im Grunde genommen unbezahlbar.

Als meine Entscheidung reifte, meine langjährige, gute Festanstellung zu beenden und mir meine eigene berufliche Existenz aufzubauen, da ging es mir genauso wie Euch heute. Ich hatte viele Ideen im Kopf, ich fühlte den Weg, aber mir war bewusst, dass ich ihn allein nicht gehen möchte – und kann.

Dass mir meine Frau von Anfang an den Rücken freihielt und mich immer unterstützt, es ist für mich einer der fundamentalsten Werte, um diese große berufliche Veränderung umsetzen zu können. Denn wenn die Familie und Freunde nicht dahinterstehen, ist es nahezu unmöglich, diesen Sprung zu wagen – und erfolgreich zu bestehen.

Und doch weiß auch ich, wie es ist, wenn einen nicht nur die eigenen Ängste begleiten, sondern auch Zweifel und kritische Stimmen aus dem persönlichen Umfeld. Heute, mit dem gewissen Abstand dazu kann ich Vieles, was mir auch seinerzeit begegnete, besser einordnen. Wer nie selbstständig war und auch nicht die Mentalität eines Unternehmers mitbringt, der kann sich schlecht in Menschen hineinversetzen, die einen solchen Schritt vollziehen möchten. In den Momenten aber, da man selbst in der Findungsphase ist, bedeuten solche Einflüsse zusätzliche Herausforderungen.

Zum Glück habe ich seinerzeit viele Menschen gefunden, die mich in meiner Motivation bestärkt, mich gefördert und unterstützt haben. Ich denke da in erster Linie an Frank Barthen und sein Team bei der Marketingagentur Narciss & Taurus in Dresden. Wenn ich mich zurück erinnere, als wir das erste Mal zusammensaßen, ich ihm von meinen Träumen und Plänen erzählte und seine erste Reaktion vernahm: „Klingt gut, ist aber nicht machbar…“ Meine ganze Welt, wie ich sie mir damals zusammengefügt hatte, fiel zusammen. Aber das war gut so.

Heute fühle ich mich dermaßen wohl mit meiner Marke WIEDER AUF KURS, weil ich darunter alles das umsetzen kann, was ich von Herzen gern tue. Ob ich Menschen in persönlichen oder beruflichen Lebensfragen berate und begleite. Sie dazu inspiriere, meine Bücher „Zurück in die Kindheit – Eine Seelenreise auf der Elbe“ und „Wozu ich geboren wurde – Menschen. Ihre Lebenswege. Ihre Mission.“ zu lesen und sich darin selbst zu entdecken. Oder ob ich sie einlade, mit mir aufs Schiff zu gehen, um nachzuempfinden, wie es ist, loszulassen, einen neuen Kurs zu finden und irgendwann anzukommen.

Nein, allein hätte ich das nie und nimmer so auf den Punkt bringen können. Erst recht, da mir hier auch Marita Wittner sehr geholfen hat. Zunächst war sie „nur“ ein neuer Kontakt auf LinkedIn, aber was sich daraus entwickelt hat, es stimmt mich unglaublich dankbar. Denn sie spürte nicht nur die eine oder andere Reserve bei mir auf, wenn es darum geht, meine Angebote an die Frau oder den Mann zu bringen. Irgendwann erzählte sie mir von ihrer Idee, mit mir gemeinsam ein Seminar abzuhalten, um Euch, liebe Gründerinnen und Gründer, bei genau den Themen zu unterstützen, die unser Steckenpferd sind.

Und so werde ich Euch in unserem Seminar nicht nur von meinen Erfahrungen berichten, wie es ist, Klarheit in die eigenen Gedanken von der beruflichen Selbstständigkeit zu bringen, Ängste und Zweifel zu überwinden und aus vielen kleinen Puzzleteilen eine konkrete Geschäftsidee zu formulieren. Ich möchte Eure Welt kennenlernen, Euch helfen, Euch Eurer persönlichen Talente bewusst zu werden, werde Anleihen vom großen Walt Disney nehmen, um Eure Träume in realistische Pläne zu verwandeln und aus Eurer Berufung einen Beruf werden zu lassen.

Ein Beruf, von dem Ihr so gut leben könnt, dass Ihr zufrieden seid. Zufrieden, weil Ihr spürt, dass Ihr den gerechten Preis dafür bekommt, was Ihr Euren Kunden an Wert verkauft habt. Auch dahin zu kommen, ist kein leichter Weg – aber er lohnt sich.

Ich weiß noch, wie schwer es mir fiel, in den ersten Gesprächen mit anderen Menschen meinen Stundensatz über die Lippen zu bringen. Und die ersten Antworten darauf, nun ja… Aber ich bin stark geblieben und als die ersten Klienten dieses Honorar bezahlt hatten, wusste ich, dass meine Wertvorstellungen stimmig sind. Und so kommt es dann auch hin und wieder zu schönen Momenten wie unlängst diesen, als mir ein Mann sagte, wie wichtig es doch sei, auf eine gute Bezahlung zu achten. „Sonst gibt es ja irgendwann keine Menschen mehr wie Sie…“

Damit Ihr diesen Punkt ebenfalls erreicht, wird Euch Marita Wittner eine wertvolle Hilfe sein. Denn sie verfügt nicht nur über die passenden Tools und Erfahrungen. Die Verkaufstrainerin und Dozentin bringt auch das nötige Einfühlungsvermögen mit, um Verkaufsgespräche zum Vergnügen werden zu lassen, indem Ihr lernt, mit Einwänden souverän umzugehen und getreu ihres Mottos FREUDVOLL UND AUTHENTISCH VERKAUFEN Eure Produkte und Dienstleistungen zu Euren Preisen an Eure Wunschkunden zu bringen.

Ich freue mich gemeinsam mit Marita Wittner sehr, Euch bei unserem ANDEREN Gründerseminar kennenzulernen und Euch mit unserem Erfahrungsschatz auf Eurem Weg in eine erfolgreiche selbstständige Existenz ein Stück weit begleiten zu dürfen. Eure Fragen und Anmeldungen nehmen wir dankend über die Seminarpage entgegen.

Herzlich willkommen zu unserem Seminar „Von der Idee bis zum ersten Kunden“!

http://www.maritawittner.de/seminartag-dresden

Ihre Anfrage an mich:

Name
Email
Ihre Nachricht
Die Sicherheit Ihrer Daten ist mir sehr wichtig. Diese werden daher ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Einer Speicherung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Michael Hillmann · Haydnstraße 20 · 01309 Dresden · Tel. 0172-3655800

Mein Engagement bei folgenden Institutionen: