Zum Hinhören, Nachdenken und Genießen

Zum Hinhören, Nachdenken und Genießen

Ausverkauft: „Gemütlicher Kaffeenachmittag mit Lesung und Musik“ am 22. Februar 2020 im SchokoLadenLand in Hornow

Es ist Samstagnachmittag, kurz vor 15.00 Uhr, als sich einige Kurzentschlossene am Eingang zur Scheune im SchokoLadenLand in Hornow einfinden. „Eigentlich sind wir ausverkauft“, sagt Marie Bienstman, die Tochter der Inhaber der Confiserie Felicitas und Leiterin der Filiale in Dresden, die sich an diesem Tag um die Begrüßung des Publikums des „Gemütlichen Kaffeenachmittags mit Lesung und Musik“ kümmert. Aber draußen stehen lassen wollen sie und die Initiatoren der Veranstaltung natürlich niemanden. 75 Gäste sind es schließlich, die Gastgeberin Goedele Matthyssen in ihrer charmanten Anmoderation willkommen heißt.

Die Freude hierüber ist der Chefin der Schokoladenmanufaktur anzusehen. Erst im vergangenen Jahr haben sie und ihr Mann Peter Bienstman mit viel Liebe die alte Scheune in der Nähe ihres Geschäftskomplexes in einen multifunktionalen Saal umgewandelt. „Nach manch schlafloser Nacht, mit Krediten und ein paar Fördermitteln“, wie die Belgierin den Anwesenden erzählt. Ihr Unternehmen, dies haben sie Anfang der 1990er Jahre mit den gleichen Tugenden aufgebaut. Irgendwo in Europa sollte es sein, wo die gelernte Krankenschwester und der Ingenieur und Betriebswirt Pralinen nach der berühmten belgischen Rezeptur herstellen wollten. Irgendwo, dies wurde Hornow, ein kleines Dorf in der Lausitz.

Dass die Unternehmerin hier an diesem Nachmittag mit zwei weiteren Akteuren auf der Bühne steht, hat einen schönen Grund. „Wozu ich geboren wurde – Menschen. Ihre Lebenswege. Ihre Mission.“ heißt das Buch, in dem Goedele Matthyssen eines der 44 Kapitel von Autoren aus ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich – darunter auch die langjährige Fernsehmoderatorin Katrin Huß, der ehemalige internationale Fußballschiedsrichter Urs Meier oder die Filmschauspielerin Elisabeth Kanettis – gewidmet ist.

Kathrin „Clara“ Jantke ist eine weitere Mitautorin und die Herausgeberin der CD „Jetzt“ begleitet Veranstaltungen wie diese am liebsten musikalisch. „Was wär die Welt ohne die, die nicht mit dem Strom in eine Richtung gehen“ ist eine Zeile ihres ersten Liedes und es hat fast schon programmatischen Charakter. Die Cottbuser Sängerin und Bloggerin zählt zu jenen Menschen, die nicht dem Mainstream folgen, sondern ihrem Herzen. Hierüber singt sie mit ihrer wundervollen Stimme Songs mit Tiefgang, zum Hinhören, nicht selten in der Reflektion ihrer eigenen Erlebnisse und Erfahrungen. Dass sie hiermit schwer in eine Schublade passt, versteht sich von selbst. Und dies möchte sie auch gar nicht. Gewiss kann man sich Titel wie den frechen Ohrwurm „Hey Du ja Du“ oder den rührenden Pop-Schlager „Einfach sein“ auch in Radio-Charts vorstellen und es gibt immer mehr Menschen, die der sympathischen Künstlerin solch einen Erfolg von Herzen wünschen. Zu ihrem Repertoire zählen aber auch Chansons mit starken Botschaften, wie in dem Stück „Meine Politik ist die Musik“, in dem sie unter anderem singt „Der Frieden in der Welt beginnt mit dem Frieden in uns selbst…“.

Auch der Dritte im Bunde kann über viele Begebenheiten aus seinem Leben berichten und mag es, seine Mitmenschen zum Nachdenken anzuregen. Michael Hillmann war vor zwei Jahren der Initiator des Buches und führte all die Autoren zu diesem gemeinsamen Werk zusammen. Dass er seine eigene Lebensgeschichte sehr offen beschreibt, hat für ihn einen tieferen Sinn. „Ich möchte Menschen zeigen, dass man es schaffen kann, Krisen in seinem Leben zu meistern und hieraus gestärkt hervorzugehen.“ Nicht von ungefähr hilft der gebürtige Lausitzer, der sein privates Glück in seiner Herzensregion Dresden gefunden hat und hier nach seiner jahrelangen Anstellung als Geschäftsführer des Fußball-Landesverbandes Brandenburg inzwischen als selbstständiger Unternehmer erfolgreich ist, Menschen bei persönlichen und beruflichen Herausforderungen WIEDER AUF KURS. Dass sein Firmenslogan einen maritimen Charakter aufweist, ist natürlich kein Zufall. Schon seit jeher ist die Dampfschifffahrt auf der Elbe das große Faible Michael Hillmanns, der ein weiteres Buch mit dem bezeichnenden Titel „Zurück in die Kindheit – Eine Seelenreise auf der Elbe“ veröffentlicht hat und die Schifffahrt mittlerweile auch mit seiner Arbeit verbindet.

Dass er sich bei aller Liebe zu Sachsen freut, an diesem Nachmittag viele Freunde und Weggefährten aus der Lausitz wiederzusehen, gibt er unumwunden zu. Denn er zählt wie seine beiden Mitstreiterinnen dieses Tages zu den Herzensmenschen, die den Buchtitel authentisch und aufrichtig leben, ihre Antwort auf die Frage gefunden haben, wozu sie geboren wurden.

Und so erfreuen sich die Anwesenden mehr als zwei Stunden an den berührenden Songs von „Clara“, den Episoden und Einstellungen von Michael Hillmann und der Geschichte von Goedele Matthyssen, die mittlerweile 75 Beschäftigten einen Arbeitsplatz gibt und die leckeren Süßigkeiten an 500 Standorten in Deutschland verkauft. Eingeschlossen die hausgemachte Felicitas Torte, die das Publikum bei einer Tasse Kaffee in der Pause genießen darf.

Dass das kulinarisch-kulturelle Programm einen großen Anklang gefunden hat, beweisen neben dem Applaus die zahlreichen Gespräche, zu denen die Autoren im Anschluss gebeten werden, manche Widmung für ein Buch oder eine CD inklusive. Goedele Matthyssen, Kathrin „Clara“ Jantke und Michael Hillmann denken daher schon über eine zweite Auflage dieses Formats im SchokoLadenLand nach, wie auch weitere Lesungen mit Musik in einem anderen Rahmen bereits in Vorbereitung sind.

PM

Ihre Anfrage an mich:

Name
Email
Ihre Nachricht
Die Sicherheit Ihrer Daten ist mir sehr wichtig. Diese werden daher ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Einer Speicherung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Michael Hillmann · Haydnstraße 20 · 01309 Dresden · Tel. 0172-3655800

Mein Engagement bei folgenden Institutionen:









Erfahrungen & Bewertungen zu Michael Hillmann WIEDER AUF KURS